STREITKULTUR: Wissenschaftliches Terzett: "Widerstreit der Werte"

Datum: 28. Jänner 2019, 18.00-20.00 Uhr

Ort: VHS Wiener Urania, Dachsaal, 1010 Wien, Uraniastraße 1

 

In sog. Wertestudien wird der Eindruck erweckt, Werte würden einem einheitlichen "Trend" gehorchen. Doch mit Blick auf individuelle Befindlichkeiten zeigt sich eine Vielfalt an konträren Überzeugungen. Denn das haben Werte eben an sich: dass einer neben dem anderen steht, einer dem anderen widerspricht, oft einer den anderen ausschließt. In der Gesprächsrunde wird deshalb nicht nur gefragt, WEM, WAS und WIEVIEL etwas wert ist, sondern auch – etwa angesichts ungleicher Ressourcenverteilungen – WO und WANN etwas wertvoll wurde – oder aufgehört hat, es zu sein.

 

DiskussionsteilnehmerInnen

Univ.-Doz. Mag. Dr. Johannes Feichtinger, Institut für Kulturwissenschaften und Theatergeschichte der Österreichischen Akademie der Wissenschaften

Assoz. Prof. Mag. Mag. Dr. Regina Polak, MAS, Institut für Praktische Theologie der Universität Wien

Dr. Laura Wiesböck, Bakk. MA, Institut für Soziologie der Universität Wien

 

Moderation

Ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Andrea Griesebner, Institut für Geschichte der Universität Wien

 

Weitere Informationen finden Sie hier.