Oliver Schmitt: Beiträge in der NZZ und auf Radio SRF zum EU-Ratsvorsitz Rumäniens

Univ.-Prof. Dr. Oliver Schmitt vom Institut für Osteuropäische Geschichte widmete sich Rumäniens EU-Rats-Präsidentschaft in seinem Gastkommentar in der Neuen Zürcher Zeitung und in einem Radiobeitrag auf Radio SRF.

Trotz einem hoffnungsvollen zivilgesellschaftlichen Aufbruch steckt Rumänien in einer tiefen Krise. In der Regierung wirken korrupte postkommunistische Kräfte, welche die Uhr der Geschichte zurück in Richtung Ceausescu-Zeit drehen wollen. Die Gründe für die Zerrüttung von Staat und Gesellschaft liegen tief.

Nachzulesen ist der Gastkommentar hier.


Seinen Beitrag für die politische Hintergrundsendung "Echo der Zeit" auf Radio SRF vom 8.1.2019 können Sie hier nachhören.

Foto von Oliver Schmitt
Foto: Jutta Benzenberg