Markus Stumpf: Beitrag auf science.orf.at "Die Schattenseite der Digitalisierung"

Im Artikel "Die Schattenseite der Digitalisierung" auf science.orf.at erwähnt Mag. Markus Stumpf, MSc, Leiter der Fachbereichsbibliothek Zeitgeschichte und der NS-Provenienzforschung der Universitätsbibliothek Wien, dass die zunehmende Digitalisierung von historischen Beständen von Bibliotheken, Archiven und Museen auch einen negativen Aspekt hätte. So würden auch problematische Inhalte wie NS-Propaganda aufrufbar werden.

In der von ihm, Hans Petschar und Oliver Rathkolb konzipierten Tagung "NATIONALSOZIALISMUS DIGITAL. Die Verantwortung von Bibliotheken, Archiven und Museen sowie Forschungseinrichtungen und Medien im Umgang mit der NS-Zeit im Netz." (27. November bis  29. November 2019) wurde der Frage nachgegangen, wie Bibliotheken, Archive, Museen und Forschungseinrichtungen mit diesem Thema verantwortungsvoll umgehen könnten.

Foto von Markus Stumpf
Foto: privat