Aktuelle Drittmittel-Ausschreibungen

FWF: 1000-Ideen-Programm

Mit der Pilotausschreibung im 1000-Ideen-Programm sucht der FWF besonders originelle Forschungsideen, die ein hohes wissenschaftliches und transformatives Potential aufweisen und das herkömmliche Verständnis für den Wissenschaftsbereich in Frage stellen oder einen unerwartet hohen Fortschritt für den Bereich darstellen können. Gefördert wird Forschung in einem frühen Stadium, die aufgrund des unkonventionellen Designs, des Fehlens von Validierungsdaten und/oder der damit verbundenen hohen Risiken zu früh sein kann, um sehr gute Chancen auf eine Finanzierung über bestehende Förderprogramme zu haben. Eine mindestens 50%ige Anstellung an der Universität ist Voraussetzung für die Antragstellung. Einreichfrist: 15. Jänner 2020

 

COST - European Cooperation in Science and Technology

Mit den COST-Actions wird der Auf- und Ausbau von internationalen Forschungsnetzwerken gefördert. COST fördert selbst keine Forschung, sondern stellt Mittel für die Erweiterung der Forschungszusammenarbeit zur Verfügung (z.B. wissenschaftliche Veranstaltungen, Reisekosten). COST ist ein thematisch offenes Programm, das vor allem auch jüngere ForscherInnen einbeziehen möchte. Die aktuelle Ausschreibung läuft bis 29. April 2020. Zusätzlich können sich InteressentInnen aber auch an bereits laufenden COST Actions beteiligen – eine Liste dieser laufenden COST Actions finden Sie hier

Weitere Informationen zu aktuellen Ausschreibungen finden Sie auf der Website der DLE Forschungsservice und Nachwuchsförderung. Die MitarbeiterInnen der DLE unterstützen Sie gerne bei der Antragsstellung.

Foto Ausschreibung Drittmittel
Forschung an der Universität Wien (Copyright: Universität Wien)