Forschungs- und Nachwuchsförderung

Die Fakultät hat sich zum Ziel gesetzt, finanzielle Mittel für die Förderung von Forschungen, insbesondere des wissenschaftlichen Nachwuchses, bereitzustellen. 

Insbesonders sind folgende Mittelverwendungen vorgesehen: 

  • Anschubfinanzierung von Forschungsprojekten
  • Abhaltung von Workshops etc. 
  • Forschungsaufenthalte / Archivaufenthalte
  • Übersetzungskosten
  • Druckkostenzuschüsse
  • Konferenzteilnahmen

Weitere Finanzierungsoptionen auf Anfrage und Antrag

  • Bei allen Anträgen ist generell ein formloses, an die Dekanin gerichtetes Schreiben mit Inhalts- oder Projektdarstellung erforderlich.
  • Beizulegen ist ein Finanzierungsplan, Kostenaufstellung - gegliedert in Ein- und Ausgaben. Gegebenenfalls auch Kostenvoranschläge.
  • Für die Genehmigung von Zuschüssen für die Abhaltung von workshops etc. bzw. für die Teilnahme an Konferenzen, wissenschaftlichen Veranstaltungen wird zusätzlich ein Veranstaltungsprogramm, eine Gäste- und Vortragsliste benötigt.
  • Für die Zuerkennung von Zuschüssen für Forschungs- und Archivaufenthalte ist entweder eine Einladung oder ein Arbeitsplan vorzulegen.
  • Bezüglich Druckkostenzuschüssen darf auf das entsprechende Antragsformular und das ausführliche Informationsblatt verwiesen werden, die in den Institutssekretariaten erhältlich sind.

In Kürze werden Hinweise für die Abrechnung zur Verfügung gestellt.